Wimpern

Manchmal reicht eine Mascara oder eine Wimpernzange einfach nicht aus. Wer den großen Auftritt sucht, der sollte es einmal mit einer Wimpernverlängerung / Wimpernverdichtung versuchen. Bei der Behandlung werden die Wimpern einzeln, nach und nach, mit einem speziellen Kleber und der gewünschten oder empfohlenen Länge an den Anfang jeder Wimper befestigt. Vor der Behandlung wird die Dicke und Länge besprochen. Es wird empfohlen, alle zwei bis vier Wochen die Wimpern aufzufüllen, um gleichmäßige Traumwimpern zu garantieren.
• Naturallook
• Volumenlook
• Auffüllen


Bei der Einzelhaartechnik werden einzelne, feine Wimpern nach und nach wahlweise in einen Natural- oder Volumenlook gezaubert.
Nach ca. 3 - 4 Wochen sollten die Wimpern aufgefüllt werden.
Bei sorgfältiger Pflege können die Wimpern bis zu 5 - 6 Wochen halten.
Bitte, ungeschminkt (ohne Mascara) zum Termin erscheinen!

Bei der ersten Behandlung erhält jede Kundin eine gratis Wimpernbürste und ein Bonusheft.

Die Wimpern dürfen erst nach 48 Std. wieder in Kontakt mit Wasser kommen!
Wie lange halten Wimpernextensions?
Dauerhafte Wimpernverlängerung - Der Name täuscht! Dauerhaft bedeutet in diesem Zusammenhang nicht, dass die Wimpern ein ganzes Leben lang halten, sondern nur etwa vier bis sechs Wochen. Dann fallen die Wimpern normalerweise aus und mit ihnen dann auch die langen Fake-Wimpern. Wenn Sie die langen Wimpern behalten möchten, sollten Sie alle zwei bis vier Wochen Ihre Wimpern auffüllen lassen, damit auch alles gleichmäßig aussieht.

Wie werden die Wimpern angebracht?
Die Wimpern werden einzeln, nach und nach, an den Anfang jeder Wimper mit einem speziellen Kleber und der gewünschten oder empfohlenen Länge befestigt. Vor der Behandlung wird über die Dicke und Länge der Wimpern beraten.
Eine Behandlung dauert ca. 1-2 Stunden.


Wie viel kosten Wimpernverlängerungen generell?
Im Beauty Key Studio kosten die Wimpern zwischen 90 und 120 Euro.
Das Auffüllen ungefähr zwischen 40 und 70 Euro.
Sie bekommen für die erste Behandlung ein Pflegebürstchen gratis dazu.

Welche Pflege nach der Behandlung?
Wimpernextensions bedürfen besonderer und guter Pflege. In den ersten 48 Stunden ist der Kleber noch nicht vollständig getrocknet. Er darf deshalb mit keinerlei Flüssigkeit in Berührung kommen, gebürstet oder angefasst werden. Danach ist Waschen kein Problem. Weiterhin sollten Sie aber darauf achten, dass Sie mit keinen Cremes oder fettreichen Kosmetikprodukten zu dicht an Ihre Augen gelangen. Dadurch fallen die Wimpern schneller heraus. Schminken ist mit der Verdichtung ansonsten kein Problem. Verwenden Sie nur öl- und fettfreie Kosmetikprodukte und keine wasserfeste Mascara. Beim Abschminken der Augen dürfen Sie auf keinen Fall zu stark reiben, weil sich auch dadurch leicht Wimpern lösen können.

Allergien und / oder Unverträglichkeiten
Wenn Sie gegen einen Inhaltsstoff (z. B. Latex) im Kleber allergisch sind, kann es zu Entzündungen rund um das Auge kommen. Dicke Augenlider, Rötungen, Wimpernverklebung oder sogar Wimpernausfall sind eindeutige Symptome. Weisen Sie uns also besser vor dem Ankleben der Wimpern auf einen Verträglichkeitstest mit Ihrer Haut hin. Während die Wimpern angebracht werden, kann es sein, dass möglicherweise etwas Kleber in Ihr Auge gelangt und dieses zu tränen, "brennen", oder jucken beginnt. Normalerweise hört das "Brennen" durch den Einsatz einer kleinen „Luftpumpe“ in wenigen Minuten wieder auf.

Wimpernextensions werden in unserem Studio professionell mit einem Serum entfernt. Bei einer nicht professionellen Entfernung können möglicherweise Ihre eigenen Wimpern darunter leiden, sodas dadurch wenige Naturwimpern übrig bleiben.
Eine Entfernung kostet Sie 15,- Euro.


Können Wimpernextensions gefärbt werden?
Nein. Mit Wimpernextensions ist das zusätzliche Färben von Wimpern überflüssig. Ist ein Färben bei Kunden mit hellen natürlichen Wimpern gewünscht, ist dies vor der Behandlung zu empfehlen. Allerdings muss zwischen dem Färben ein Zeitabstand von mindestens 24 Std. liegen. Dies gilt auch für das sogenannte  "Wimpernwellen", bei sehr geraden natürlichen Wimpern.

Wimperzangen nach der Applikation?
Wimperzangen dürfen nicht verwendet werden, die Wimpern können abbrechen!
Auch vom Reiben oder Ziehen der Wimpern ist grundsätzlich abzuraten.


Schwimmen, Sport oder Saunen nach der Behandlung?
Nach der Anbringung sollte der Wasser- und Feuchtigkeitskontakt, wie z. B. Schwimmen oder Sauna, für die ersten 24 Stunden vermieden werden.